Hauptseite

Aus artux
Version vom 21. Dezember 2021, 11:28 Uhr von Archium (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung[]

Willkommen zur Projekt- und Literaturverwaltung. Diese Seite dient als vorläufiger Einstieg und kann jederzeit angepasst werden.

Über Objekte und Felder[]

Arten von Objekten[]

Im Moment können zwei grundsätzliche Arten von Objekten verwaltet und verknüpft werden.

  1. abstrakte Objekte (zum Beispiel Denkmalobjekte)
  2. Literaturobjekte (Bücher, Zeitschriften, Internetseiten..)

Für beide Arten sind jeweils eigene Eigenschaftsfelder vorgesehen, die bestimmte Charakteristika erfassen. Für abstrakte Objekte ist das zum Beispiel ein "Titel", der Name der Person, die den Datensatz angelegt hat usw.. Für Literaturobjekte kommen zusätzlich einige Felder wie ISBN, Auflage usw. hinzu.

Pflichtfelder[]

Einige Felder sind sogenannte Pflichtfelder. Sie müssen beim Anlegen des Datensatzes zwangsläufig angegeben werden. Ein Beispiel ist die Signatur des Datensatzes. Beim Versuch einen Datzensatz ohne alle Pflichtfelder auszufüllen scheitert mit einer entsprechenden Fehlermeldung. Bei Bedarf kann die Einstufung als Pflichtfeld von uns nachträglich hinzugefügt oder entfernt werden.

Anlegen, Bearbeiten und Löschen von Objekten[]

Anlegen neuer Objekte[]

Das Anlegen neuer Objekte (egal ob generisch oder Literatur) erfolgt immer nach dem selben Schema. Zunächst wird die gewünschte Formularseite aufgerufen. Siehe dazu die verfügbaren Formulare unten. Anschließend wird über das Eingabefeld der Name des neuen Objekts angegeben. Der Name ist beliebig, es bietet sich jedoch an, die gewünschte Signatur oder den Titel des anzulegenden Objekts zu verwenden. Über den eingebenen Namen ist das Objekt später auch direkt über einen Link der Form https://artux.archium.org/index.php?/Name zu erreichen, beispielsweise https://artux.archium.org/index.php/Testliteratur für das Objekt mit dem Namen "Testliteratur".

Bearbeiten bereits vorhandender Objekte[]

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten, ein Objekt zu bearbeiten.

  1. Man öffne das entsprechende Formular (Objekt oder Literatur) und gebe den beim Erstellen vergebenen Namen an. Ein Klick auf "Erstellen oder berarbeiten" öffnet das Formular.
  2. Man öffne die entsprechende Objektseite und klicke oben in der Werkzeugleiste auf "Mit Formular bearbeiten".

Löschen von Objekten[]

Zum Löschen begibt man sich auf die Seite des Objekts, das aus der Datenbank entfernt werden soll. In der Werkzeugleiste wählt man "Löschen" und folgt den Anweisungen.

Verfügbare Formulare[]

Folgende Formulare sind derzeit definiert.

allgemeine Hinweise zur Benutzung[]

  • Durch die Farbmarkierung im Hintergrund (grün oder violett) ist jederzeit ersichtlich, ob im Augenblick ein generisches Objekt oder ein Literaturobjekt betrachtet oder bearbeitet wird.
  • Die meisten Felder bieten beim Darüberfahren mit der Maus eine Übersicht von Objekten, in denen der Inhalt des Feldes ebenfalls auftaucht. Wurde einem Objekt das Thema "Industrie" zugewiesen und findet sich "Industrie" ebenfalls in anderen Objekten, so tauchen diese automatisch in einer Übersicht auf.
  • In jedes Objekt wird automatisch eine durchsuchbare Übersicht aller vorhandenen Datensätze eingebettet. Diese wird durch Zeigen auf "Übersicht" in der Kopfzeile des Objekts sichtbar.
  • Objekte können explizit mit anderen Objekten verknüpft werden. Wird Beispielsweise Objekt A mit Objekt B verknüpft, wird in Objekt B unter "Rückverweise" automatisch vermerkt, dass A auf B verweist.

nützliche Spezialseiten und Übersichten[]

alle derzeit vorhanden Datensätze[]

Datenbankeintrag
Datenbankeintrag
Muster 1-1
Muster 1-2
Muster 1-3
Muster 1-4
Muster 1-5
Muster 1-9
Spöri 1
Spöri 2
Spöri 3
Test

alle vorhanden Vorlagen[]

alle vorhandenen Formulare[]

alle Seiten[]

Testbereich - Enwicklung[]

Date Check

Wir entschuldigen uns für diese lästige und unsinnige Cookie-Warnung, die uns die EU-DSGVO und das BDSG (neu) seit Mai 2018 abverlangt! Natürlich verwendet artux "Cookies". Wir verwenden Cookies ausschließlich aus technischen Gründen, z.B. zum Speichern von Session-Parametern, damit wir selber uns nicht andauernd neu anmelden müssen, wenn wir an der eigenen Seite basteln. Für den Inhalt der Besucher-Cookies interessieren wir uns nicht; wir haben in 15 Jahren nicht eine einzige individuelle Besucher-Information abgegriffen und werden das auch zukünftig nicht tun. Die die Durchsetzung des Datenschutzes überwachenden Aufsichtsbehörden der Länder 👁👁 erwarten jetzt von Ihnen, daß Sie Ihr Einverständnis mit unseren Cookies erklären und die Verantwortung für Ihr Handeln übernehmen indem Sie auf "Okay" klicken: